Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

20854 Grabstele des Titus Aelius Damanaeus

© Razgrad - Istoricheski muzey Arbitus (Archaeologisches Reservat Abritus), Foto: Ortolf Harl 2012

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
20854
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Razgrad (Razgrad, Bulgarien)
Fundumstände
sekundär verbaut
Antiker Fundort / Provinz
Abrittus, Moesia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Razgrad (Razgrad, Bulgarien)
Museum
Historisches Museum Abritus

Objekt

Erhaltung
oben u. unten abgebr.
Material
Kalkstein
Ikonographie
Im Schriftfeld über der Inschrift vorspringendes Bildfeld mit Wagenszene. Mann auf offenem vierrädrigen Wagen mit Zweigespann und Kutscher. Unterhalb der Pferde Hund. Um das Schriftfeld profilierter Rahmen mit Lorbeergirlande.
Inschrift
T(ito) Ael(io) Dama/naeo vet(erano) / Atticus et / Amaranthus / lib(erti) et her(edes) ex / t(estamento) f(ecerunt)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
veteranus
Errichter
liberti et heredes

Datierung

Phase
Severisch-Soldatenkaiser
Jahr
200 n. Chr. - 250 n. Chr.

Referenzen

Literatur
AE 2004, 01261; Conrad, Die Grabstelen aus Moesia inferior 2004, 222 Nr. 356
Online Literatur
HD042112
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/20854
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2018-06-15 12:42:30 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.