Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

20852 Fragment einer Grabstele

© Razgrad - Istoricheski muzey Arbitus (Archaeologisches Reservat Abritus), Foto: Ortolf Harl 2012

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
20852
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Razgrad (Razgrad, Bulgarien)
Antiker Fundort / Provinz
Abrittus, Moesia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Razgrad (Razgrad, Bulgarien)
Museum
Historisches Museum Abritus
Verwahrumstände
Lapidarium

Objekt

Erhaltung
oben abgebr.
Maße
Breite: 057 Höhe: erh 122 Tiefe: 029
Material
Kalkstein
Inschrift
---] / [------] / Blando invidit / fortuna tantorum / disiungere pacto / aedamus ex nobis tre(s) / parvos pignora natos / qui colant memoria / manes profundere / nobis quem sic / non licuit complere / tempor(a) avita sed / ixta falso indigna // morte perempta vale mihi Ur/sine semper pientissime coniu/nx hic Victorina nomen / tenebrorum possidet au/ras vivite feleces (!) qui/bus est fortuna beata
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Kommentar
Grabgedicht

Datierung

Phase
Spätantik

Referenzen

Online Literatur
EDCS-59800114; TM 669818
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/20852
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-12-08 13:55:11 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.