Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

19883 Grabinschrift des Lucius Acilius

© Epigraphische Datenbank Clauss/Slaby - EDCS, Foto: Manfred Clauss .Nachbearbeitet von O. Harl im Nov. 2020

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
19883
Objekt-Typ
Grabbau
Denkmal-Typ
Grabbezirk

Fundort

Fundort
Murano (aus Altinum verschleppt ?) (Venezia [Provincia], Veneto, Italien)
Antiker Fundort / Provinz
Venetia et Histria (Regio X)

Verwahrort

Verwahrort
Murano (Venezia [Provincia], Veneto, Italien)
Verwahrumstände
als Taufbecken in der Basilika Santi Maria e Donato

Objekt

Maße
Breite: 116 Höhe: 075 Tiefe: 116
Material
Kalkstein
Inschrift
L(ucius) Acilius P(ubli) f(ilius) Sca(ptia) / decurio sibi et / P(ublio) Acilio M(ani) f(ilio) patri / Sextiliae Saeni f(iliae) matri / P(ublio) Acilio P(ubli) f(ilio) fratri / in fr(onte) ped(es) CXX retr(o) ped(es) CXX
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
decurio
Kommentar
Identische Inschrift auf zwei aneinander stoßenden Seiten des Blockes, der als Aschenurne diente. Vermutlich zugehöriger Oberteil des Grabmals: Nr. 19884

Datierung

Phase
Iulisch-Claudisch
Jahr
27 v. Chr. - 37 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 05, 02166; Calvelli, Altino antica. Dai Veneti a Venezia 2011, 194
Online Literatur
EDCS-04201221; EDR099166
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/19883
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-06-15 19:26:27 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.