Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

19629 Grabaltar des Caius Iulius Quietus

© Venezia - Soprintendenza speciale PSAE e Polo Museale, Foto: Ortolf Harl 2011 August

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
19629
Objekt-Typ
Grabaltar

Fundort

Fundort
Altino (Venezia [Provincia], Veneto, Italien)
Antiker Fundort / Provinz
Altinum, Venetia et Histria (Regio X)

Verwahrort

Verwahrort
Venezia (Venezia [Provincia], Veneto, Italien)
Museum
Museo Archeologico Nazionale Venezia
Verwahrumstände
Statuario (vestibolo della libreria)
Inventarnummer
159

Objekt

Material
Marmor
Ikonographie
Rahmenleiste um das Schriftfeld mit Akanthusranken. Auf den Nebenseiten Genius (Erot) mit Fruchtkorb und Tier, auf den seitlichenn Rahmenleisten Akanthuskelchornament, unten Krater mit Weinranken, oben Akanthuspalmetten-Fries.
Inschrift
C(aio) Iulio / C(ai) f(ilio) Trom(entina) / Quieto / Titia Quieta / mater / filio / piissimo
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
mater

Datierung

Phase
Antoninisch
Jahr
138 n. Chr. - 161 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 05, 02236; I. Favaretto - G. Luisa Ravagnan, Lo Statuario Pubblico della Serenissima. Due secoli di collezionismo di antichità: 1596-1797, Catalogo 1997, 222 nr. 87
Online Literatur
EDR099236
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/19629
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2018-06-03 17:10:49 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.