Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

19617 Meilensteinfragment

© Karlsruhe - Badisches Landesmuseum, Foto: Ortolf Harl 2015 November

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
19617
Objekt-Typ
Meilenstein

Fundort

Fundort
Offenburg (Ortenaukreis, Baden-Württemberg, Deutschland)
Fundumstände
1840 beim Schwabentor
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Karlsruhe (Kopie im Museum Rottweil) (Karlsruhe [Stadtkreis], Baden-Württemberg, Deutschland)
Museum
Badisches Landesmuseum

Objekt

Erhaltung
oben, unten u. links abgebr., vertikal gespalten, Mittelteil der Inschrift fehlt
Maße
Breite: 045 (Dm) Höhe: erh 0124
Material
Sandstein
Inschrift
[Imp(eratore) Vespasiano Caesare] / [Aug(usto) pontif(ice) max(imo) trib(unicia) pot(estate) V imp(eratore)] / [XIII p(atre) p(atriae) co(n)s(ule) V design(ato) VI] / [Imp(eratore) T(ito) Caesare Aug(usti) f(ilio)] / [co(n)s(ule) III design(ato) IV] / Caesar[e Aug(usti) f(ilio) Domitia]no / co(n)s(ule) [II design(ato) III] / Cn(aeo) Cor[nelio Clemen]te / leg(ato) [Aug(usti) pr(o) pr(aetore)] / iter de[rectum ab Arge]ntorate / in R[aetiam] / A[rgentorate] / [m(ilia) p(assuum) ---]
Inschrift-Typ
Meilensteininschrift

Datierung

Phase
Flavisch
Jahr
nach 74 n. Chr.
Begründung
Kaisertitulatur

Referenzen

Literatur
CIL 13, 09082; CIL 17, 02, 00654; Vollmer, Inscriptiones Baivariae Romanae 1915 Nr. 495
Online Literatur
EDCS-12400396
HD036910
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/19617
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2017-05-09 09:07:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.