Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

1847 Grabstele der Veiana Hospita

© Wien - Kunsthistorisches Museum, Foto: Ortolf Harl 2019 November

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
1847
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Bad Deutsch Altenburg + Petronell-Carnuntum (Bruck an der Leitha [Bezirk], Niederösterreich, Österreich)
Fundumstände
1854
Antiker Fundort / Provinz
Carnuntum, Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Wien (Wien [Bundesland], Österreich)
Museum
Kunsthistorisches Museum
Verwahrumstände
Antikensammlung
Inventarnummer
III 136

Objekt

Erhaltung
unten und oben beschnitten
Maße
Breite: 079 Höhe: erh 118 Tiefe: 019
Material
Sandstein
Inschrift
Veiana Hospita / ann(orum) XLV h(ic) s(ita) e(st) et / L(ucius) Fabricius / Clemens mil(es) coh(ortis) I praetor(iae) / L(uci) Fabrici evoc(ati) f(ilius) qui decessit in praet(orio) / ann(orum) XXIIX stip(endiorum) VIII [---] Fabricia / L(uci) f(ilia) Marcella matri suae et fratri / posuit / felix terra precor leviter super / ossa residas matris et et fra/tris comprecor ecce soror / pars iacet ipsa mei maior gemi/natque dolorem filia / matri simul fratre iacent filio / [co]mprecor ut vobis sit pia terra levis
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
miles cohortis praetoriae
Errichter
filia, soror
Kommentar
Grabgedicht

Datierung

Phase
Severisch-Soldatenkaiser
Jahr
200 n. Chr. - 250 n. Chr.
Begründung
Septimius Severus (190-211 n. Chr.) bildete eine neue Gardetruppe aus Provinzialen (hauptsächlich aus Soldaten mit pannonischer Herkunft), Coh. I Praet.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 04487; CIL 03, 11095; CLE 01121; Vorbeck, Militärinschr. 295; Noll, Inschr. 365
Online Literatur
EDCS-28800231; HD073882; TM 407830
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/1847
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-01-24 12:31:51 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.