Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

17935 Altar für Feronia

© Epigraphische Datenbank Clauss/Slaby - EDCS

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
17935
Objekt-Typ
Votivaltar

Fundort

Fundort
Aquileia (Udine [Provincia], Friuli - Venezia Giulia, Italien)
Fundumstände
loc. Casa bianca
Antiker Fundort / Provinz
Aquileia, Venetia et Histria (Regio X)

Verwahrort

Verwahrort
Verona (Verona [Provincia], Veneto, Italien)
Museum
Museo Maffeiano
Verwahrumstände
Inventarnummer
462

Objekt

Erhaltung
oben verbr.
Maße
Höhe: 073
Material
Kalkstein
Inschrift
Ar[am? ---] // Feroniae sac(ravit) / in memoriam / Minei Prisci fil(ii) / T(itus) Kanius Ianuar(ius) / sac(erdos) gratuitus / anno XXXX / d(onum) d(edit)
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift
Funktion
sacerdos

Datierung

Jahr
100 n. Chr. - 200 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 05, 00776 (p 1024); CIL 05, *00429,179; InscrAqu-01, 00200; Modonesi, Museo Maffeiano. Iscrizioni e relievi sacri Latini, Rom 1995 Nr. 63
Online Literatur
EDR116860; EDCS-01600053
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/17935
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-06-07 18:17:35 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.