Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

1783 Grabinschrift des Eucratus

© Landessammlungen NÖ, Archäologischer Park Carnuntum, Foto: Ortolf Harl 2017 September

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Titulus
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Bad Deutsch Altenburg (Bruck an der Leitha [Bezirk], Niederösterreich, Österreich)
Fundumstände
1906 Friedhof westlich des Legionslagers
Antiker Fundort / Provinz
Carnuntum, Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Hainburg (Bruck an der Leitha [Bezirk], Niederösterreich, Österreich)
Museum
Bad Deutsch Altenburg - Archäologisches Museum Carnuntinum
Verwahrumstände
Archäolog. Zentraldepot
Inventarnummer
CAR-S 927

Objekt

Material
Marmor
Inschrift
Eucratus med/icus L(ucii) Iuli(i) Euthemi / medici ser(vus) an(norum) XXV / h(ic) s(itus) e(st) L(ucius) Iulius Euthemus dominus ob / meritis eius posuit
Funktion
medicus
Errichter
dominus

Datierung

Phase
Flavisch
Jahr
75 n. Chr. - 100 n. Chr.
Begründung
nach E. Vorbeck

Referenzen

Literatur
AE 1929, 00215; Bortlik, RLÖ 16, 40; Vorbeck, Zivilinschr. 106; A. Krug, Carnuntum 1992, 157 Nr. 16; Hauff, CarnJb 1993/94 103 Abb. 10; Ausstellungskatalog "1700 Jahre Kaiserkonferenz in Carnuntum" 2009 Nr. 734; J. Beszédes, Römische Grabsteine aus Carnuntum und seinem Stadtgebiet, Studia ad Archaeologiam Pazmaniensia, Budapest 2020, 299 Nr. 292
Online Literatur
EDCS-16200099; HD024691
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/1783
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@lupa.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2021-05-07 16:57:48 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@lupa.at.