Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

17818 Altar für Deus Aeternus

Nr
17818
Objekt-Typ
Votivaltar

Fundort

Fundort
Aquileia (Udine [Provincia], Friuli - Venezia Giulia, Italien)
Fundumstände
im Haus des L. Caramento, beim Fluss Natissa
Antiker Fundort / Provinz
Aquileia, Venetia et Histria (Regio X)

Verwahrort

Verwahrort
Verona (Verona [Provincia], Veneto, Italien)
Museum
Museo del Teatro Romano
Verwahrumstände

Objekt

Erhaltung
unten abgebr., oben links verbr.
Maße
Höhe: erh 048
Material
Marmor
Inschrift
D(eo) aet(erno) / M(arcus) Valer(ius) / Philippus / et Iulia / Iulian[a] / coniu[x] / v(otum) [---]
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift

Datierung

Jahr
100 n. Chr. - 200 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 05, 00770; CIL 05, *00429,178; InscrAqu-01, 00101
Online Literatur
EDR116855; EDCS-01600047
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/17818
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-06-07 17:35:54 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.