Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

1774 Grabinschrift des Flavius Flavianus

1 2 3

1 2 © CC-BY-SA 3.0, Foto: Ortolf Harl 2011

3 © CC-BY-SA 3.0, Foto: Magdalena Otte / Marie Radl

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
1774
Objekt-Typ
Titulus

Fundort

Fundort
Mödling (Mödling [Bezirk], Niederösterreich, Österreich)
Fundumstände
1900 in der Einfahrt des Bezirksgerichts
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Mödling (Mödling [Bezirk], Niederösterreich, Österreich)
Museum
Museum der Stadt Mödling
Information und Bilder zum Verwahrort
Stadtmuseum Mödling

Objekt

Erhaltung
Nur der untere Teil der Grabstele ist im Museum Mödling vorhanden. Der größere obere ist leider seit der Eröffnung des Museums 1965 nicht mehr ausffindbar und wohl in den Wirren der 2 Weltkriege verloren gegangen (M. Holzner).
Maße
Breite: 048 Höhe: 074 Tiefe: 012,5
Material
Stein
Inschrift
[D(is) M(anibus)] / [Fl(avio) Flavi]/[ano Tro(mentina)] / [Flavini fil(io)] / [mil(iti) leg(ionis)] / [X Gem(inae)] / stip(endiorum) VII / h(eres) f(aciendum) c(uravit)
Übersetzung
Für die Götter der Verstorbenen. Für Flavius Flavianus, den Sohn des Flavinus aus dem Bezirk Tromentina, Soldat der 10. Legio Gemina (Doppellegion), der nach 7 Dienstjahren verstorben ist, ließ es der Erbe machen.
Translated by: Magdalena Otte und Marie Radl, 6CIG-Klasse des BG und BRG Mödling, Leitung Mag. Eva Stiglbauer, Oktober 2007
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
miles legionis

Datierung

Jahr
120 n. Chr. - 150 n. Chr.
Begründung
Formel "Dis Manibus"; Leg. X gemina

Referenzen

Literatur
CIL 03, 15196; Kubitschek, MZK N.F. 27, 1901(2), 221 Nr. 110
Online Literatur
EDCS-32700156; HD074623
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/1774
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2019-01-11 19:03:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.