Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

16425 Grabaltar des Marcus Verpidius Silvanus

© Ubi Erat Lupa, Foto: Ortolf Harl 2010

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
16425
Objekt-Typ
Grabaltar

Fundort

Fundort
Sarmizegetusa (Gradiste, Varhely) (nach Ostrov verschleppt) (Hunedoara [Judet], Rumänien)
Antiker Fundort / Provinz
Sarmizegetusa / Ulpia Traiana, Dacia

Verwahrort

Verwahrort
Ostrov / Riu de Mori (Hunedoara [Judet], Rumänien)
Verwahrumstände
in der westl. Kirchhofsmauer von Ostrov ? (nach Ciongradi nicht mehr vorhanden ?)
Information und Bilder zum Verwahrort
Friedhhof

Objekt

Erhaltung
stark verwittert
Maße
Breite: 070 Höhe: 095 Tiefe: 021
Material
Kalkstein
Inschrift
D(is) M(anibus) / M(arco) Verpidio / Silvano eq(uiti) al(ae) / II Pannonio[r(um)] / Valerius Procul(us) / [se]c(undus) h(eres) p(onendum) c(uravit)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
eques alae
Errichter
secundus heres

Datierung

Phase
Traianisch

Referenzen

Literatur
CIL 03, 01483; IDR-03-02, 00460; Ciongradi, Grabmonument und sozialer Status in Oberdakien 2007, 200 A/S 5
Online Literatur
HD047844
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/16425
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

Ioan Piso

piso_ioan@yahoo.com

Ehemals Direktor des National History Museum of Transsylvania und Professoer für Alte Geschichte an der Universität von Cluj-Napoca

Letzte Änderung
2017-05-09 09:07:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.