Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

16325 Porträtstele des Teidius Eulimenus

Nr
16325
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Umag - Zambrattia (Istarska, Kroatien)
Fundumstände
1986 zwischen Zambrattia und dem Touristendorf Sipar (nördl. von Umag)
Antiker Fundort / Provinz
Venetia et Histria (Regio X)

Verwahrort

Verwahrort
Umag - Zanbrattia (Istarska, Kroatien)
Verwahrumstände
an der Südseite der Maria Maddalena-Kapelle von Zambrattia

Objekt

Erhaltung
unten abgebr., stark bestoßen
Maße
Breite: 100 Höhe: erh 168 Tiefe: 018
Material
Kalkstein
Ikonographie
Oben fliegende Genien über einem Giebel, in dessen Mitte Nische mit Kopf einer Frau, flankiert von Palmetten und zwei Schlangen. Unterseite des Giebels bildet flachen Bogen auf Pilastern. Zwischen diesen Halbfiguren von drei Personen (Familie): Frau in Tunica und Mantel zwischen zwei Männern in Toga, Rolle (volumen) in der linken Hand.
Inschrift
Q(uintus) Teidius Donatus / Teidia Zosima v(ivi) f(ecerunt) / Teidio Eulimeno filio
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
parentes

Datierung

Jahr
1 n. Chr. - 50 n. Chr.

Referenzen

Literatur
SupIt-10-T, 00024; AE 1991, 00755
Online Literatur
EDR007037; EDCS-10900094; TM 122029
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/16325
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-09-10 09:59:37 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.