Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

16008 Grabinschrift des Quintus Iulius Felix

© Trieste - Civico Museo di Storia ed Arte, Foto: Ortolf Harl 2009

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
16008
Objekt-Typ
Grabstein

Fundort

Fundort
Kistanje (Sibensko-kninska, Kroatien)
Fundumstände
vor 1808
Antiker Fundort / Provinz
Burnum, Dalmatia

Verwahrort

Verwahrort
Trieste (Trieste [Provincia], Friuli - Venezia Giulia, Italien)
Museum
Museo d’Antichità J.J. Winckelmann Trieste
Verwahrumstände
Orto Lapidario, Mauer (früher bei der Kirche Santi Martiri)
Inventarnummer
13614

Objekt

Erhaltung
rundum abgebr.
Maße
Breite: erh 045 Höhe: erh 032 Tiefe: eingem.
Material
Kalkstein
Inschrift
Q(uinto) Iul[i]o Ar[n(ensi)] / Felici mil(iti) / [l]eg(ionis) IIII F(laviae) F(elicis) / [an]n(orum) X[L] sti(pendiorum) XIIX / [t(estamento)] f(ieri) i(ussit) / [Q(uintus) Iuli]us Se[cundus?
Varianten
Quintus Iulius Severus
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
miles legionis

Datierung

Jahr
75 n. Chr. - 100 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 05, 00542; InscrIt-10-04, 00047; AE 1999, 01238; N. Cesarik, Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 199, 2016, 231–233
Online Literatur
EDR007348; EDCS-04600017; HD039874; TM 183973
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/16008
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-11-24 12:09:20 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.