Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

15724 Viergötterstein

Nr
15724
Objekt-Typ
Säulenbasis
Denkmal-Typ
Jupiter-Säule

Fundort

Fundort
Wiesbaden - Bierstadt (Wiesbaden [Kreis], Hessen, Deutschland)
Fundumstände
1845
Antiker Fundort / Provinz
Aquae Mattiacorum, Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Wiesbaden (Wiesbaden [Kreis], Hessen, Deutschland)
Museum
Stadtmuseum Wiesbaden
Verwahrumstände
Depot
Inventarnummer
Slg. Nassauischer Altertümer 320

Objekt

Erhaltung
stark verwittert, Kanten verbr.
Maße
Breite: 045 Höhe: 072 Tiefe: 041
Material
Sandstein
Ikonographie
Mythische Figuren, Musikinstrument : Hercules mit Löwenfell und geschultertem Dreifuß nach links hin laufend. Diana in kurzem Chiton und Stiefeln, die rechte Hand zieht einen Pfeil aus dem Köcher. Apollo, nackt, rechter Arm zum Kopf erhoben, hinter dem sich ein Mantel bauscht, in der Linken eine auf einem Postament stehende Lyra.
Inschrift
I(ovi) O(ptimo) M(aximo) / [I]unoni Re[ginae] / [E]ugenius M/[acri]nus pro sa[lute] / [P]rimitivae con/[iugi]s [et su]oru[m] / [---]o / [------] / [------]
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift

Datierung

Jahr
150 n. Chr. - 250 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 13, 07567; Bauchhenß, Bonner Jahrbücher Beiheft 41, 1981 Nr. 554; Mattern, CSIR Deutschland II, 11 Nr. 25
Online Literatur
HD036720; EDCS-11001689
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/15724
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-03-09 10:14:24 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.