Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

1556 Grabaltar des Caius Acilius Acilianus

© CC-BY-SA 3.0, Foto: Ortolf Harl 2003

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
1556
Objekt-Typ
Grabaltar

Fundort

Fundort
Sankt Lambrecht (Murau [Bezirk], Steiermark, Österreich)
Fundumstände
an der Rückseite des alten Schloßerkers
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Sankt Lambrecht (Murau [Bezirk], Steiermark, Österreich)
Museum
Stiftssammlungen Sankt Lambrecht
Verwahrumstände
im 1. Raum des Stiftsmuseums
Information und Bilder zum Verwahrort
Stift St. Lambrecht, Stiftssammlungen

Objekt

Erhaltung
im Mittelalter zum Pfeiler mit Flechtwerkdekor umgearbeitet, Kanten abgeschrägt
Maße
Breite: 053 Höhe: 165 Tiefe: 045
Material
Marmor
Ikonographie
Volutenpolster (geschnürte pulvini). Auf der rechten Nebenseite Akanthuskelch und -ranken.
Inschrift
C(aio) / Acilio / C(ai) fil(io) / [A]ciliano / [f]ratre[s] / [fe]cerun[t]
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
fratres

Datierung

Jahr
100 n. Chr. - 160 n. Chr.
Begründung
Grabdenkmalgattung (Grabaltar)

Referenzen

Literatur
CIL 03, 05062; Weber, Inschr. Nr. 276; CSIR Virunum 453; Illpron 01342
Online Literatur
HD038851; EDCS-14500365
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/1556
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2018-05-31 17:52:52 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.