Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

15528 Grabstele des Reburrus

© Corpus Inscriptionum Latinarum - CIL, Foto: Kresimir Matijevic

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
15528
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Bonn (Nordrhein-Westfalen, Deutschland)
Fundumstände
Adenauerallee
Antiker Fundort / Provinz
Bonna, Germania Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Bonn (Nordrhein-Westfalen, Deutschland)
Museum
Rheinisches Landesmuseum Bonn
Inventarnummer
58, 1045

Objekt

Erhaltung
unten abgebr., stark abgerieben
Maße
Breite: 075 Höhe: erh 103 Tiefe: 017
Material
Kalkstein
Ikonographie
Bogennische mit tordiertem Band am Rand und Blattrosetten in den oberen Zwickeln. Nach rechts galoppierender Reiter (Soldat) mit kurzer Tunica. Waffen: Helm (aus Fell), Panzer und, an der rechten Seite Schwert (spatha), in der erhobenen Rechten Lanze, in der Linken Schild. Unter dem Pferd liegender Gefallener mit Schwert und Schild. Schriftfeld rahmenlos.
Inschrift
Reburrus Fra/tton(i)s f(ilius) eques al(ae) / Fr[o]nt(onianae) an[n(orum) ---
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
eques alae

Datierung

Phase
Neronisch
Begründung
nach Bauchhenß

Referenzen

Literatur
Schillinger-Häfele, BRGK 58, 1977 Nr. 162; Kolbe, Bonner Jb. 161, 1961, 97; Bauchhenss, CSIR Deutschland III 1 Nr. 17
Online Literatur
EDCS-10700534; HD017086; TM 209060
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/15528
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-05-23 09:04:34 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.