Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

15469 Wand mit Figuren auf beiden Seiten (Mänade und Dienerin)

1 2 3 4

1 2 4 © Karlsruhe - Badisches Landesmuseum, Foto: Ortolf Harl 2015 November

3 © Karlsruhe - Badisches Landesmuseum, Foto: Ortolf Harl 2005

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
15469
Objekt-Typ
Seitenwange einer Grabaedicula
Denkmal-Typ
Grabaedicula

Fundort

Fundort
Keltern - Dietlingen (Enzkreis, Baden-Württemberg, Deutschland)
Fundumstände
im Ortsteil Dietlingen
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Karlsruhe (Karlsruhe [Stadtkreis], Baden-Württemberg, Deutschland)
Museum
Badisches Landesmuseum
Verwahrumstände
Inventarnummer
C 4402

Objekt

Erhaltung
verittert, Kanten tlw. abgeschlagen
Maße
Breite: erh 056 Höhe: 163 Tiefe: 025
Material
Sandstein
Ikonographie
Auf der Außenseite mythische Figur (nackte Mänade mit Schleier), auf der Innenseite eingetieftes Bildfeld mit frontal stehendem Diener (Dienerin ?) in kurzer Tunica, in der Rechten Kanne, über der linken Schulter mappa.

Referenzen

Literatur
Römer am Oberrhein. Führer durch die provinzialrömische Abteilung des Badischen Landesmuseum Karlsruhe 2008, 113
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/15469
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-05-29 08:19:38 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.