Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

15055 Grabaltar des Aurelius Peditianus

Nr
15055
Objekt-Typ
Grabaltar

Fundort

Fundort
Mehadia (Caras - Severin, Rumänien)
Fundumstände
vor 1900
Antiker Fundort / Provinz
Ad Mediam, Dacia

Verwahrort

Verwahrort
Baile Herculane (Caras - Severin, Rumänien)
Verwahrumstände
Museum

Objekt

Erhaltung
zerbrochen, unten abgebr., verwittert
Maße
Breite: 050 Höhe: erh 103 Tiefe: 032
Material
Kalkstein
Ikonographie
Eckakrotere mit Halbpalmetten, dazwischen Rosette
Inschrift
D(is) M(anibus) / Aur(elius) Peditianus / nondum plenos / [ann]os tres vix(it) an(nis) / duobus me(n)sibus VI / diebus XIIII qui et a / in(n)ocentia parent/um suorum sua / [ma]nu cecidit Aur(elius) / [P]editus et Aurelia / [D]onata filio /
in(n)ocenti / [---
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
parentes

Datierung

Jahr
170 n. Chr. - 270 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 08013; CIL 03, 12596; IDR-03-01, 00085; Teposu Marinescu, Funerary Monuments in Dacia, BAR 128, 1982, 163 Nr. 10
Online Literatur
HD046402; EDCS-26600774
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/15055
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-04-29 11:33:38 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.