Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

14846 Stele des Flavius Augustalis

© Friuli Venezia Giulia - Soprintendenza per i Beni Archeologici, Foto: Ortolf Harl 2010

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
14846
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Aquileia (Udine [Provincia], Friuli - Venezia Giulia, Italien)
Antiker Fundort / Provinz
Aquileia, Venetia et Histria (Regio X)

Verwahrort

Verwahrort
Aquileia (Udine [Provincia], Friuli - Venezia Giulia, Italien)
Museum
Museo Archeologico Nazionale Aquileia
Verwahrumstände
Lapidario
Inventarnummer
914

Objekt

Maße
Breite: 050 Höhe: 147 Tiefe: 016
Material
Kalkstein
Ikonographie
Giebel mit Rosetten und Eckakroteren. Im Bildfeld stehende Ganzfiguren: rechts Soldat (Offizier) mit Mütze und Mantel mit Zwiebelknopffibel, in der Rechten Stock (vitis). Neben ihm Knabe in gegürteter kurzer Tunica, in den Händen Vogel, Dahinter sich aufbäumendes gezäumtes Pferd und Calo mit Schild.
Inschrift
D(is) M(anibus) // Fla(vius) Augustalis cent(urio) / leg(ionis) Pri(mae) It(alicae) Moes(iacae?) milita/vit annis V me(n)s(ibus) VI die(bus) / XII (h)oras(!) IIII vixit annis / XLI me(n)s(ibus) VII die(bus) XV (h)oras(!) / IIII (h)abuit co<n=M>iugem C/astorinam annis / VIII me(n)s(ibus) III die(bus) VI (h)oras(!) / IIII et filium Stercorium / qui vixit an(nis) III me(n)s(ibus) VII di/e(bus) X (h)or(as) VI supravixit pater / die(bus) XLVII posuit tit<u=O>lum / Cas(torina) co<m=N>(ari) ca(rissimo) suo
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
centurio legionis

Datierung

Phase
Spätantik
Jahr
300 n. Chr. - 350 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 05, 00914; InscrAqu 02, 2739; Scrinari, Museo Archeologico di Aquileia, Catalogo delle Sculture Romane 1972, 355; Rebecchi, Aquileia Nostra 47, 1976, 117 Nr. 7; Lettich, Itinerari Epigrafici Aquileiesi 2003, n. 103; Verzár-Bass, Antichità Altoadriatiche LXI 2005, 55; Franzoni, Habitus atque habitudo militis. Monumenti funerari di militari nella Cisalpina romana, Rom 1987 Nr. 21
Online Literatur
EDR117761; EDCS-01600192
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/14846
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-05-27 15:50:47 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.