Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

14829 Inschrift für ein Jupiter- Heiligtum

© Bad Deutsch Altenburg - Museum Carnuntinum, Foto: Ortolf Harl 2017 September

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
14829
Objekt-Typ
Bauinschrift
Denkmal-Typ
Heiligtum /Tempel

Fundort

Fundort
Bad Deutsch Altenburg (Bruck an der Leitha [Bezirk], Niederösterreich, Österreich)
Fundumstände
1913/14 Käsmacherweide
Antiker Fundort / Provinz
Carnuntum, Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Hainburg (Bruck an der Leitha [Bezirk], Niederösterreich, Österreich)
Museum
Archäologisches Museum Carnuntinum
Verwahrumstände
Archäolog. Zentraldepot
Inventarnummer
378

Objekt

Erhaltung
Kanten verbr., links stark bestoßen
Maße
Breite: 053 Höhe: 038 Tiefe: 019
Material
Sandstein
Inschrift
I(ovi) O(ptimo) M(aximo) L(ucius) Lamp(onius) Seve/rus et L(ucius) Lamp(onius) Candidia/[n]us dec(uriones) col(oniae) Sept(imiae) K(arnunti) / [q]uaest(ores) fac(iendum) cura/[ve]runt Pompe/[ian]o et Avito co(n)s(ulibus)
Inschrift-Typ
Bauinschrift
Funktion
decurio coloniae, quaestor

Datierung

Phase
Severisch
Jahr
209 n. Chr.
Begründung
Konsuldatierung

Referenzen

Literatur
AE 1929, 00218 a; Vorbeck, Zivilinschr. 112; Kremer, CSIR Carnuntum Suppl. 1 Nr. 697; I. Weber-Hiden, CIL 03-02 (in Vorbereitung)
Online Literatur
EDCS-16200080
HD024700
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/14829
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2017-10-15 09:05:32 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.