Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

14650 Grabstele des Quintus Varius Naeulus

© Padova - Museo Civico, Foto: Ortolf Harl 2008

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
14650
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Padova (Veneto, Italien)
Fundumstände
via VIII Febbraio
Antiker Fundort / Provinz
Patavium, Venetia et Histria (Regio X)

Verwahrort

Verwahrort
Padova (Veneto, Italien)
Museum
Museo Civico agli Eremitani
Inventarnummer
672

Objekt

Erhaltung
bestoßen
Maße
Breite: 062 Höhe: 138 Tiefe: 23
Material
Kalkstein
Inschrift
V(ivus) f(ecit) / Q(uintus) Varius Aeb(utius) / Naeulus / Sex(to) Vario L(uci) f(ilio) / Valenti avo / M(anio) Aebutio Var/iano Valenti / patri Fab(ia) praef(ecto) i(ure) d(icundo) / Numeriae L(uci) f(iliae) / matri
Varianten
Q(uintus) Varius Aeb(uti filius) Naeulus
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
praefectus iure dicundo
Errichter
nepos, filius

Datierung

Jahr
1 n. Chr. - 50 n. Chr.

Referenzen

Literatur
SupIt-28, 00034; AE 2016, 00471
Online Literatur
EDCS-60600013; EDR168261; TM 675888
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/14650
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-05-27 14:33:44 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.