Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

13888 Grabinschrift des Titus Sulcanius Vitulus

© Friuli Venezia Giulia - Soprintendenza per i Beni Archeologici, Foto: Ortolf Harl 2008

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
13888
Objekt-Typ
Inschriftfeld
Denkmal-Typ
Grabbau

Fundort

Fundort
San Canzian d Isonzo (Gorizia, Friuli - Venezia Giulia, Italien)
Antiker Fundort / Provinz
Venetia et Histria (Regio X)

Verwahrort

Verwahrort
San Canzian d Isonzo (Gorizia, Friuli - Venezia Giulia, Italien)
Verwahrumstände
im Lapidarium an der Nordseite der Pfarrkirche

Objekt

Erhaltung
Rahmen seitlich abgebr.
Maße
Breite: erh 206 Höhe: 076 Tiefe: 015
Material
Kalkstein
Inschrift
T(itus) Sulcanius T(iti) l(ibertus) / Vitulus / negotiator vicanal(is)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
negotiator vicanalis

Datierung

Jahr
1 n. Chr. - 100 n. Chr.

Referenzen

Literatur
AE 1991, 00786; Zaccaria in: Ad Aquas Gradatas 1991, 39 ff.; Panciera, Antichità Altoadriatiche 15,1, 1979, 404
Online Literatur
EA-050126
EDR007199
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/13888
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.