Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

13858 Fragment einer Bauinschrift

© Basel - Historisches Museum, Foto: Ortolf Harl 2008

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
13858
Objekt-Typ
Bauinschrift

Fundort

Fundort
Mandeure (Montbéliard [Arr.], Doubs, Frankreich)
Fundumstände
in den Thermen von "Muraille-Bourg"
Antiker Fundort / Provinz
Epamanduodurum, Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Basel (Basel-Stadt [Kanton], Schweiz)
Museum
Historisches Museum Basel
Verwahrumstände
Depot
Inventarnummer
1904.144

Objekt

Erhaltung
Inschrift ursprünglich bis auf Fehlstellen in den drei letzten Zeilen ganz erhalten. Das Basler Fragment ist die obere linke Ecke.
Maße
Breite: erh 040,5 Höhe: erh 035 Tiefe: 003
Material
Kalkstein
Inschrift
Flav[ius Catullus] / testam[ento ad marmoran]/dum bal[neum legavit r(ei) p(ublicae) |(denarios) LXXV(milia)] / quod C(aius) [Flavius Gallus her(es) p(erficiendum) c(uravit)] / [--- tributis legati s(upra) s(cripti)] / [--- consummationem]
Varianten
CIL :
Flavius Catullus / testamento ad marmoran/dum balneum legavit r(ei) p(ublicae) |(denarios) LXXV(milia) / quod C(aius) F[lavius G]allus her(es) p(erficiendum) c(uravit) / [---] tributis legati s(upra) s(cripti) / [--- consum]mationem
Inschrift-Typ
Bauinschrift
Kommentar
Eine weitere Inschrift des Catullus (CIL 13, 05417) wurde 1793 in Mandeure gef., heute in Montbéliard, Musée du château des ducs de Wurtemberg.

Referenzen

Literatur
CIL 13, 05416
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/13858
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2017-05-02 15:30:11 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.