Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

13401 Kolossalkopf eines Stiers

Nr
13401
Objekt-Typ
rundplastische Tierskulptur

Fundort

Fundort
Esztergom (Komárom-Esztergom, Ungarn)
Fundumstände
bis ca 1950 im Burggraben neben dem Brückenpfeiler
Antiker Fundort / Provinz
Solva, Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Esztergom (Komárom-Esztergom, Ungarn)
Museum
Balassa Bálint Múzeum
Information und Bilder zum Verwahrort
Burgmuseum und Balassa Bálint Museum von Esztergom

Objekt

Erhaltung
Bruchfläche durch den Hals, Ohren u. Hörner abgebr., im Scheitel Dübelloch
Maße
Breite: erh 114 Höhe: erh 075,5 Tiefe: 017
Material
Kalkstein
Ikonographie
Mythische Figur : Kopf einer kolossalen Apisstatue mit Mondsichel als Kopfaufsatz.

Datierung

Phase
Severisch
Jahr
213 n. Chr. - 214 n. Chr.
Begründung
nach Mráv (Besuch des Kaisers Caracalla in Pannonien)

Referenzen

Literatur
Mráv, Communicationes Archaeologicae Hungariae 2000. 67
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/13401
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-07-10 07:56:30 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.