Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

13227 Weihung für die Götter und die Eintracht der Kaiser

Nr
13227
Objekt-Typ
Votivinschrift

Fundort

Fundort
Sarmizegetusa (Gradiste, Varhely) (Hunedoara [Judet], Rumänien)
Fundumstände
1969
Antiker Fundort / Provinz
Sarmizegetusa / Ulpia Traiana, Dacia

Objekt

Erhaltung
rechts u. unten abgebr.
Maße
Breite: erh 031 Höhe: erh 065 Tiefe: 023
Material
Marmor
Inschrift
Dis Fav[ent(ibus) et Con]/cordia [Imperator(um)] / evenit q[uod a primo ad]/ventu su[o P(ublius) Furius Saturni]/nus leg(atus) A[ugustor(um) donec pro]/vincia [Dacia superiore decede]/ret ita s[ingulos universos]/que ben[ignitate sua tracta]/rit on[eribus etiam releva]ver[it ut---]
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift
Funktion
legatus Augustorum

Datierung

Phase
Antoninisch
Jahr
161 n. Chr. - 162 n. Chr.
Begründung
Statthalterschaft des P. Furius Saturninus

Referenzen

Literatur
IDR-03-02, 00094; AE 1972, 00463; Piso, Acta Musei Napocensis 9, 1972, 463; Piso, Fasti provinciae Daciae 1, 1993, 73 Nr. 17, 8
Online Literatur
HD009700
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/13227
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Epigraphik

Ioan Piso

piso_ioan@yahoo.com

Ehemals Direktor des National History Museum of Transsylvania und Professoer für Alte Geschichte an der Universität von Cluj-Napoca

Letzte Änderung
2017-05-09 09:07:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.