Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

11879 Jünglingstorso

Nr
11879
Objekt-Typ
Statue

Fundort

Fundort
Cadiz (Cadiz, Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Gades, Baetica

Objekt

Erhaltung
Kopf, Arme u. Unterschenkel fehlen
Maße
Höhe: 077
Material
Marmor
Ikonographie
Jüngling : Der Torso ist leicht gedreht und zur linken Seite gelehnt. Um die Hüften ist der Mantel geschlungen, ein Riemen läuft von der rechten Hüfte über die linke Schulter. Der Körper ist leblos und undifferenziert wiedergegeben. Das Gewand hat nur wenige große Falten, die zum Teil tief unterschnitten sind. R. Thouvenot schlug als Vorbild für diesen Torso den anlehnenden Satyr des Praxiteles vor.
Kommentar
Vergleichsstücke: Rom, Museo Capitolino, Inv. Nr. 739.

Referenzen

Literatur
García y Bellido 1949, 182 Nr. 204 Taf. 150; Thouvenot 579 Abb. 99; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, I.3.2.9 (FA-S 10 026/7)
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/11879
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.