Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

11859 Porträt eines Mannes

Nr
11859
Objekt-Typ
Kopf
Denkmal-Typ
Büste oder Statue

Fundort

Fundort
Mesas de Asta (Cadiz, Andalucia, Spanien)
Antiker Fundort / Provinz
Hasta Regia, Baetica

Objekt

Erhaltung
linkes Ohr abgebr., Nase bestoßen, Rückseite des Kopfes roh gepickt.
Maße
Höhe: 034
Material
Marmor
Ikonographie
Dargestellt ist ein alter Mann. Die Augen liegen tief in den Höhlen. Die Stirn und die Augenwinkel sind von Falten durchzogen. Um den Mund liegen tiefe Nasolabialfalten. Auch der Hals ist faltig. Als Besonderheit ist zu bemerken, daß die tiefe Furche unter dem Orbitalbogen über dem oberen Augenlid mit dem laufenden Bohrer gezogen ist.

Datierung

Phase
Spätrepublikanisch
Begründung
nach Franz

Referenzen

Literatur
García y Bellido 1966, 427 Nr. 26 Abb. 9; Léon, Madrider Mitteil.21, 1980, 174; Hispania Antiqua. Denkmäler der Römerzeit 1993, 56 Abb. 11; A. Franz, Marmorplastik der römischen Kaiserzeit in der Provinz Baetica, Diss. Hamburg 2001, II.1.4 (FA-S 10 025/6)
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/11859
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Angelika Franz

mail@angelika-franz.net

Hamburg

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.