Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

1119 Grabrelief einer Familie

© München - Archäologische Staatssammlung (CSIR Deutschland I 1)

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
1119
Objekt-Typ
Aschenkistendeckel

Fundort

Fundort
Bad Reichenhall (Berchtesgadener Land, Bayern, Deutschland)
Fundumstände
1886 im östl. Teil d. bajuwarischen Gräberfeldes Kirchberg / Karlstein
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
(früher München, Archäolog. Staatssmlg.)
Verwahrumstände
verloren
Inventarnummer
IV 848 (Arch.Staatsslg. München)

Objekt

Erhaltung
linke hint. Eckmaske weggeschlagen
Maße
Breite: 122 Höhe: 054 Tiefe: 089
Material
Kalkstein
Ikonographie
Auf der Vorderseite unter Giebel in Bogennische vier Brustbilder einer Familie (zwei einheimische Frauen - eine mit Flügelfibeln - zwischen zwei Männern). Eckakrotere mit Masken.
Auf den Nebenseiten Erot, Tier: im linken Giebelfeld nackter geflügelter Knabe, der ein Tuch nach einem Hasen wirft, und ein umgestürzter Fruchtkorb.
Im rechten Giebelfeld neben Fruchtkorb sitzender Erot, der sich zu einem Hasen umwendet.
Kommentar
Photo nur von 1 Nebenseite

Referenzen

Literatur
CSIR Deutschland I,1 Nr. 497; E. Pochmarski, in: Faber Saliburgi, Festschrift W.K. Kovacsovics 2018, 226
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/1119
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2018-10-14 08:28:55 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.