Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

11119 Bauinschrift, wahrscheinlich für die aedes Augustalium

© Piso Ioan, Cluj, National History Museum of Transylvania

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
11119
Objekt-Typ
Bauinschrift
Kommentar
Gehört wahrscheinlich zur aedes Augustalium, was hieße, dass unter dem collegium die sich im Amt befindenden Augustalen zu verstehen sind. Das heißt auch, daß die Inschrift unter Commodus zu datieren ist.

Fundort

Fundort
Sarmizegetusa (Gradiste, Varhely) (Hunedoara [Judet], Rumänien)
Fundumstände
Im forum vetus von Sarmizegetusa
Antiker Fundort / Provinz
Sarmizegetusa / Ulpia Traiana, Dacia

Verwahrort

Verwahrort
Sarmizegetusa (Gradiste, Varhely) (Hunedoara [Judet], Rumänien)
Museum
Muzeul Sarmizegetusa
Verwahrumstände
Das obere Fragment c verschollen
Inventarnummer
21, 32780

Objekt

Erhaltung
Vier Fragmente
Maße
Breite: erh 077 Höhe: 027 Tiefe: 004
Material
Marmor (Marmor vom Steinbruch von Bucova)
Inschrift
[------] / August[alis col(oniae) Da]c(icae) Sarm(izegetusae) / aedem ope[re tect]orio et pic/turis item sc[alis sigi?]llis et linteis / exornavit it[em can]delabra ae/rea duo colleg[io dedit dedicavit]q[ue]
Inschrift-Typ
Bauinschrift
Funktion
Augustalis coloniae
Buchstabenhöhe
4 cm
Paleographie
Kapitalschrift

Datierung

Phase
Antoninisch
Begründung
Die Parallele mit der aedes fabrum und mit der schola von der N-W Ecke des forums.

Referenzen

Literatur
AE 1977, 667; IDR-03-02, 00004; AE 1982, 831; I. Piso, Le forum vetus de Sarmizegetusa, Bucuresti 2006, Ep. 40
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/11119
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Ioan Piso

piso_ioan@yahoo.com

Ehemals Direktor des National History Museum of Transsylvania und Professoer für Alte Geschichte an der Universität von Cluj-Napoca

Epigraphik

Ioan Piso

piso_ioan@yahoo.com

Ehemals Direktor des National History Museum of Transsylvania und Professoer für Alte Geschichte an der Universität von Cluj-Napoca

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.