Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

11105 Grabmal des Publius Aelius Valerianus

© Piso Ioan, Cluj, National History Museum of Transylvania

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
11105
Objekt-Typ
Grabaltar

Fundort

Fundort
Petrestii de jos (Peterde) (Cluj [Judet], Rumänien)
Fundumstände
Seen by Huszti et Soterius
Antiker Fundort / Provinz
Dacia

Verwahrort

Verwahrort
Gherla (Cluj [Judet], Rumänien)
Museum
Muzeul Gherla

Objekt

Erhaltung
stark vewittert
Maße
Breite: 076 Höhe: 133 Tiefe: 062
Material
Stein
Inschrift
D(is) M(anibus) / P(ublius) Ael(ius) Valerianus / patronus et dec(urio) / coll(egii) fabrum vix(it) / an(nis) LX decc(uriones) et prin/cipales coll(egii) s(upra) s(cripti) aere / conlato secund(um) / decretu[m ip]sor(um) / fac(iendum) cur[ave]runt
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
patronus et decurio collegii fabrum; principales
Buchstabenhöhe
l. 1: 004; l. 2-9: 005-005,5
Paleographie
Ligatures: l. 3,5: ET; l. 6: CO; AE; l. 7: ND.

Datierung

Jahr
161 n. Chr. - 270 n. Chr.
Begründung
Beginning with Marcus Aurelius due to the municipal statute of Apulum, only a municipium or a colonia can have a collegium fabrum

Referenzen

Literatur
CIL 03, 01210; IDR-03-05, 00486
Online Literatur
HD020506
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/11105
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Epigraphik

Stefania Lalu

stefanialalu@yahoo.com

Babes-Bolyai Universität, Cluj-Napoca

Letzte Änderung
2017-05-09 09:07:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.