Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

10976 Weihung für Deus Aeternus

1 2 3 4

1 3 © Alba Iulia - Muzeul Unirii, Foto: Ortolf Harl 2010

2 4 © Alba Iulia - Muzeul Unirii, Foto: Ortolf Harl 2012 Oktober

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
10976
Objekt-Typ
Säule

Fundort

Fundort
Alba Julia (Karlsburg, Gyulafehervar) (Alba, Rumänien)
Fundumstände
Discovered the 26 th of February 1936 at Partos, Alba Iulia, on the property of Ioan Popa, together with the inscription IDR III/5, 29, and 200 lamps, as well.
Antiker Fundort / Provinz
Apulum, Dacia

Verwahrort

Verwahrort
Alba Julia (Karlsburg, Gyulafehervar) (Alba, Rumänien)
Museum
Muzeul Unirii Alba Iulia
Verwahrumstände
hinter dem Museum
Inventarnummer
472

Objekt

Erhaltung
unten abgebr., verwittert, in der Oberseite Dübelloch
Maße
Breite: 027 (Dm) Höhe: erh 077
Material
Andesit
Ikonographie
Inschrift
Aeterno / C(aius) Bet(---) Gal/ato ex v/oto
Inschrift-Typ
Votiv/Kultinschrift
Buchstabenhöhe
3,5-4 cm

Referenzen

Literatur
AE 1947, 21; Petolescu, Dacia 22, 1978, 217 nr. 20; IDR-03-05, 0025
Online Literatur
HD019325
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/10976
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

Eugenia Beu-Dachin

genibeu@yahoo.com

Babes-Bolyai Universität, Cluj-Napoca

Letzte Änderung
2017-05-09 09:07:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.