Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

10897 Fragment einer Ehreninschrift für Hadrian

© Matijevic Kresimir, Trier

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
10897
Objekt-Typ
Statuenbasis

Fundort

Fundort
Sarmizegetusa (Gradiste, Varhely) (Hunedoara [Judet], Rumänien)
Fundumstände
im Hof des forum vetus, in sekundärer Verwendung als Pflasterstein
Antiker Fundort / Provinz
Sarmizegetusa / Ulpia Traiana, Dacia

Verwahrort

Verwahrort
Sarmizegetusa (Gradiste, Varhely) (Hunedoara [Judet], Rumänien)
Museum
Muzeul Sarmizegetusa
Verwahrumstände
Depot

Objekt

Erhaltung
Fragment mit Rest des unteren Rahmens
Maße
Breite: 042 Höhe: 058 Tiefe: 008
Material
Marmor (Marmor vom Steinbruch von Bucova ?)
Inschrift
[Imp(eratori) Caesari Divi T]ra[iani / Parthici fil(io) Divi Ner]vae ne[poti / Traiano Hadriano A]ug(usto) pont[ifici / maximo trib(unicia) pot(estate) ---] co(n)s(uli) III [p(atri) p(atriae) / col(onia) Ulp(ia) Traiana Aug(usta) Dac(ica)] Sarmize[getusa].
Inschrift-Typ
Ehreninschrift
Buchstabenhöhe
5,5 - 8 cm
Kommentar
Wegen der Breite der Platte (ursprünglich ungefähr 190 cm), haben wir es wahrscheinlich mit einer kolossalen Reiterstatue Hadrians zu tun.

Datierung

Phase
Hadrianisch
Jahr
117 n. Chr. - 138 n. Chr.

Referenzen

Literatur
AE 2004, 01215; Piso, in: Epigraphica II.Mensa rotunda epigraphiqe Dacicae Pannonicaeque, Debrecen 2004, 84-86, Abb. 2; ders., Le forum vetus de Sarmizegetusa, Bucarest, 2006, Ep. 7a.
Online Literatur
HD045760; EDCS-34100100; TM 180668
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/10897
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Ioan Piso

piso_ioan@yahoo.com

Ehemals Direktor des National History Museum of Transsylvania und Professoer für Alte Geschichte an der Universität von Cluj-Napoca

Epigraphik

Ioan Piso

piso_ioan@yahoo.com

Ehemals Direktor des National History Museum of Transsylvania und Professoer für Alte Geschichte an der Universität von Cluj-Napoca

Letzte Änderung
2020-01-07 18:06:15 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.