Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

10844 Weihung für Asclepius und Hygia

Objekt-Typ
Votivrelief
Inschrift-Typ
Votiv / Kultinschrift

Fundort

Fundort
Zemun / Beograd / Belgrad (Centralna Srbija, Srbija)
Fundumstände
1898
Antiker Fundort / Provinz
Taurunum, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Zagreb (Zagreb [Grad], Hrvatska)
Museum
Zagreb - Arheoloski Muzej
Verwahrumstände
Inventarnummer
KS 103
Information und Bilder zum Verwahrort
Zagreb - Arheoloski Muzej

Objekt

Erhaltung
verwaschen
Maße
Breite: 022 Höhe: 021 Tiefe: 003
Material
Marmor
Ikonographie
Mythische Figur (Asklepios-Aesculapius, Hygieia-Hygia): Tafel mit einfacher Rahmenleiste, oben flach bogenförmig. Zwei frontal stehende Figuren, links Hygieia mit doppelten Haarknoten, in Chiton und Mantel, in der Linken Schale, um den rechten Arm Schlange. Rechts Asklepios , bärtig, im Mantel, in der Rechten Stab mit Schlange. Zwischen den Figuren Kind im Kapuzenmantel (Telesphoros).
Inschrift
Asclepio et Hygi(a)e / / Iul(ius) Magnus DVII (?)

Datierung

Jahr
100 n. Chr. - 200 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 15137; Dautova 1983 Nr. 199; Brunsmid, Vjesnik VIII 1905, 52 Nr. 103; Religions and Cults in Pannonia 1998, 80 Nr. 89
Online Literatur
HD035201; EDCS-32701057; TM 194790
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/10844
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-07-01 18:44:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.