Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

10375 Bauinschrift eines Limesturmes

© Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg, Foto: Ortolf Harl 2015 November

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
gerahmtes Schriftfeld
Inschrift-Typ
Bauinschrift
Denkmal-Typ
Militärbau

Fundort

Fundort
Schlossau (Neckar-Odenwald-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland)
Fundumstände
aus dem Turm "Auf dem kahlen Buckel" des Odenwaldlimes (Strecke 10, Wp 33)
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Osterburken (Kopie im Limesmuseum Aalen) (Neckar-Odenwald-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland)
Museum
Osterburken - Römermuseum
Verwahrumstände

Objekt

Maße
Breite: 080 Höhe: 058 Tiefe: 013,5
Material
Sandstein
Ikonographie
etwas mehr als halbrundes Inschriftfeld, breiter vorspringender Rahmen mit Quaderimitation und tordiertem Wulst an der Außenkante
Inschrift
Imp(eratori) Caes(ari) / Divi Hadr(iani fil(io) / T(ito) Ael(io) Hadr(iano) An/tonino Aug(usto) Pio p)ontifici) / m(aximo) trib(unicia) pot(estate) VIII co(n)s(uli) / p(atri) p(atriae) Brit(tones) Tr(i)put(iensies) / Claro et Severo co(n)s(ulibus)
Errichter
numerus

Datierung

Phase
Antoninisch
Jahr
146 n. Chr.
Begründung
Konsuldatierung

Referenzen

Literatur
CIL 13, 06514; AE 1889, 00166; Schallmayer, Der Odenwaldlimes 1984; Die Römer in Baden-Württemberg 1986, 408; Reuter, Studien zu den numeri des röm. Heeres, BRGK 80, 1999, 457 Nr. 34; Kemkes - Scheuerbrand - Willburger, Der Limes 2006, 170 Abb. 194
Online Literatur
HD037052; EDCS-11000538
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/10375
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2021-03-13 21:22:17 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.