Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

10355 Grabmal mit Totenmahlrelief

© Aalen - Limesmuseum, Foto: Ortolf Harl 2006

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Nr
10355
Objekt-Typ
Reliefblock

Fundort

Fundort
Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis, Baden-Württemberg, Deutschland)
Fundumstände
1977 bei der Ausgrabung im römischen Friedhof beim Schirenhof. An der Nordseite der Grabkammer von Grab 148
Antiker Fundort / Provinz
Raetia

Verwahrort

Verwahrort
Aalen (Ostalbkreis, Baden-Württemberg, Deutschland)
Museum
Limesmuseum Aalen
Verwahrumstände

Objekt

Erhaltung
2 Fragmente, unten abgebr., Relief stark zerstört
Maße
Breite: 065 Höhe: erh 070 Tiefe: 047
Material
Sandstein (Stubensandstein)
Ikonographie
Totenmahl: auf einer Kline gelagerter Mann, davor dreifüßiger Tisch mit Gefäßen, links stehender Diener.

Referenzen

Literatur
Planck, Archäol. Ausgrabungen 1977, 67 ff.; Die Römer in Baden-Württemberg 1986, 552
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/10355
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-05-20 17:48:34 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.