Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

10347 Altar für die Nymphen

© Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg, Foto: Ortolf Harl 2021 Okt.

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Votivaltar
Inschrift-Typ
Bauinschrift

Fundort

Fundort
Öhringen (Hohenlohekreis, Baden-Württemberg, Deutschland)
Fundumstände
1911 im Brunnen in der Principia des Westkastells
Antiker Fundort / Provinz
Vicus Aurelianus, Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Aalen (Ostalbkreis, Baden-Württemberg, Deutschland)
Museum
Aalen - Limesmuseum
Verwahrumstände
Inventarnummer
1911-0001-9006-0001

Objekt

Maße
Breite: 074 Höhe: 137 Tiefe: 057
Material
Sandstein
Ikonographie
Auf dem Aufsatz vorn Stierkopf.
Inschrift
[N]ym[p]his / pro salute et Vi/ctoria Imp(eratoris) [[C[o]m]]/[[modi]] Antonini / Aug(usti) Pii [[Felici[s]]] ius/su Clementis / Dextriani leg(ati) / Aug(usti) pr(o) pr(aetore) quod / aqua non esse[t] / induxit per Iul(ium) De/[m]etrianum |(centurionem) leg(ionis) V[III] / Aug(ustae) P(iae) F(idelis) C(onstantis) [[Commod(ianae)]] / per pedes / Crispino et Aeliano co(n)s(ulibus)
Funktion
legatus Augusti pro praetore, centurio legionis

Datierung

Phase
Antoninisch
Jahr
187 n. Chr.
Begründung
Konsuldatierung

Referenzen

Literatur
CIL 13, 11757; AE 1912, 00122; Wolf, RGKB 5, 1912, 2-4; Haug - Sixt, Die römischen Inschriften und Bildwerke Württembergs 1914, 624 Nr. 598; Stoll, Die Skulpturenausstattung römischer Militäranlagen an Rhein und Donau 1992, 461 Nr. III 4,1; Der Soldat und die Götter, Schriften des Limesmuseums Aalen 56, 2004, 33; Kemkes - Scheuerbrand - Willburger, Der Limes 2006, 178 Abb. 202; R. Cubaynes, Les Hommes de la VIIIe légion Auguste 2018, 497 nr. 145
Online Literatur
HD028161; EDCS-12700263
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/10347
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2021-12-03 10:08:37 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.