Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

10126 Zweifach beschrifteter Altar

1 2 3 4 5 6

1 2 3 5 6 © Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006. Nachbearbeitet von O. Harl im Nov. 2020

4 © Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum, Foto: Ortolf Harl 2006

Diese Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers verwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie eines dieser Bilder verwenden wollen. Beachten Sie auch die Seite über Bildrechte und Bildbestellungen.

Objekt-Typ
Votivaltar
Inschrift-Typ
Votiv / Kultinschrift

Fundort

Fundort
Mikebuda (vermutlich aus Budapest verschleppt) (Pest, Ungarn)
Fundumstände
1878 in der mittelalterlichen Kirche
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Budapest XI (Ungarn)
Museum
Magyar Nemzeti Múzeum
Verwahrumstände
Depot (Daróci út)
Inventarnummer
101.1880

Objekt

Erhaltung
Altar oben abgebr., Sockelprofil tlw. abgeschlagen, spätere Weihinschrift rechts abgebr.
Maße
Breite: 064 Höhe: erh 039,5 Tiefe: 054
Material
Kalkstein
Ikonographie
Auf der rechten Nebenseite des Altars Rest einer Kanne, auf der linken Nebenseite spätere Inschrift in profiliertem Rahmen, seitlich zweifach geschwungen.
Inschrift
Pompe]ii L[ongi(?) procur]/[ator]is Aug(usti) cond(uctoris) ve[ctigalis] / [eiu]sdem posita [ara] / [ ---]no p(ortorii) p(ublici) I(llyrici) XII Kal(endas) Mai[as] //
I(ovi) O(ptimo) [M(aximo)] / Diocletianus [et Maximianus] / Augusti ob d[evictos virtu]/te sua S[armatas]
Varianten
I(ovi) O(ptimo) [M(aximo)] / Diocletianus [et Maximianus] / August<i=T> ob d[ecenn(alia) pro salu]/te sua s[oluta dd(ederunt)]
Funktion
procurator Augusti, conductor vectigalis
Buchstabenhöhe
4,2 und 5,2 cm

Datierung

Jahr
180 n. Chr. - 290 n. Chr.
Begründung
ältere Inschrift : 20. April 180, spätere Inschrift nach 286

Referenzen

Literatur
CIL 03, 10605; AE 1993, 01314; Fitz, Verwaltung Pannoniens 1994, 733 Nr. 415,1; Kovács, Tituli Romani in Hungaria reperti 2005 Nr. 212
Online Literatur
HD020088; EDCS-27600016
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/10126
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-11-25 16:51:28 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.