Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

Schloss Eggenberg

Inmitten eines im englichen Stil gestalteten Parks liegt Schloss Eggenberg am Fuß der Hügelkette, die Graz im Westen begleitet und von deren höchstem Punkt, dem Fürstenstand auf dem Plabutsch, man eine grandiose Aussicht genießt. Das Schloss geht auf einen mittelalterlichen Wehrbau zurück, den die Eggenberger nach 1623, als sie Reichsfürsten wurden, standesgemäß ausbauten. Im Bauplan, wenn auch nicht in den Dimensionen, nahm man sich den Escorial zum Vorbild. Die prunkvollen freskengeschmückten Innenräume waren 1673 Schauplatz einer Kaiserhochzeit und werden heute für Konzerte und Ausstellungen genützt. Das steirische Jagdmuseum findet hier den idealen Rahmen. Im Untergeschoss ist die Archäologische Abteilung des Landesmuseums mit dem berühmten Strettweger Kultwagen untergebracht. Das römische Lapidarium wurde 2004 in einem neuen Gebäude nördlich des Schlosses wiedereröffnet.