Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

8880 Grabinschrift des Priscus für seine Ehefrau

Nr
8880
Objekt-Typ
Titulus

Fundort

Fundort
Nals (Nalles) (Bolzano [Provincia], Trentino - Alto Adige (Südtirol), Italien)
Fundumstände
bis 1924 neben der Einfahrt zum Anwesen Schönhaus eingemauert
Antiker Fundort / Provinz
Venetia et Histria (Regio X)

Objekt

Erhaltung
links abgeschnitten
Maße
Breite: erh 036 Höhe: 067
Material
Stein
Inschrift
[C(aius] C(ai) l(ibertus) Priscus / [---]cheriae / [---]ae uxori / [---]ae / [v(ivus)] f(ecit)
Varianten
AE:
[---] Cl(audia) Priscus / [---]cheriae / [---]ae uxori / [---]ae / [---] f(ecit)
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Errichter
coniux

Referenzen

Literatur
AE 1958, 00257; Außerhofer, Der Schlern 50, 1976, 454 Nr. 4
Online Literatur
HD020044; EDR074167; EDCS-13500286; TM 123055
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/8880
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2019-09-07 15:44:25 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.