Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

8135 Mithras-Relief

Nr
8135
Objekt-Typ
Votivrelief

Fundort

Fundort
Augst (?) (Liestal [Bezirk], Basel-Landschaft, Schweiz)
Fundumstände
vor 1824, angeblich aus Augst
Antiker Fundort / Provinz
Augusta Rauricorum, Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Basel (Basel-Stadt [Kanton], Schweiz)
Museum
Historisches Museum Basel
Verwahrumstände
Depot
Inventarnummer
1906.798

Objekt

Erhaltung
oben abgebr., stark bestoßen
Maße
Breite: 010,6 Höhe: erh 006,6 Tiefe: 004,4
Material
Kalkstein
Ikonographie
Mythos (Mithras) : Stiertötung zwischen Cautes und Cautopates. Darunter schmaler Streifen mit Gefäß zwischen Schlange und Löwe, flankiert von Büsten von Windgöttern mit geflügelten Köpfen;

Referenzen

Literatur
Bossert-Radtke, CSIR Schweiz III Nr. 76
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/8135
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Beat Rütti

Beat.Ruetti@bksd.bl.ch

Römerstadt Augusta Raurica

Letzte Änderung
2016-10-21 14:18:06 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.