Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

791 Porträtstele der Magio

Objekt-Typ
Stele
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Baden [Bezirk] (Niederösterreich, Österreich)
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrumstände
verschollen

Objekt

Material
Stein
Ikonographie
In Rechtecknische Brustbilder eines Ehepaares. Einheimische Frau mit Pelzhut.
Inschrift
Magio VII[---] / Domionis f(ilia) an(norum) I[---] / h(ic) s(ita) / Vabrilo an(norum) C / viv(u)s sibi et co(n)iug(i) / pos(u)it
Errichter
coniux (sibi et)

Datierung

Jahr
70 n. Chr. - 120 n. Chr.
Begründung
Einheim. Name

Referenzen

Literatur
CIL 03, 04600; Kubitschek 1912, 136 Abb. 24; Garbsch 1965 Nr. 115, 2
Online Literatur
EDCS-28900054; HD074649
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/791
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-05-01 14:27:13 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.