Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

7312 Altar-Fragment

Nr
7312
Objekt-Typ
Votivaltar

Fundort

Fundort
Heilbronn-Böckingen (Heilbronn [Stadtkreis], Baden-Württemberg, Deutschland)
Fundumstände
1938 von K. Nagel beim Kastellbad geborgen.
Antiker Fundort / Provinz
Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Stuttgart (Baden-Württemberg, Deutschland)
Museum
Württembergisches Landesmuseum
Verwahrumstände
Depot
Information und Bilder zum Verwahrort
Württembergisches Landesmuseum

Objekt

Erhaltung
nur Bekrönung erhalten
Maße
Breite: 076 Tiefe: 045
Material
Sandstein
Ikonographie
Gesims, runde Schale zwischen pulvini

Referenzen

Literatur
Hüssen, Heilbronn 158, FO-Nr. 31 B 1; Fd. Nr. 2
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/7312
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Nina Willburger

willburger@wlm-stuttgart.de

Württembergisches Landesmuseum Stuttgart

Letzte Änderung
2020-05-15 09:27:15 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.