Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

580 Porträtstele eines Ehepaares

Nr
580
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Reitern / Bad Goisern (Gmunden, Oberösterreich, Österreich)
Fundumstände
Parz. 204/7 beim Bau des Hauses Nr. 37,1966
Antiker Fundort / Provinz
Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Reitern / Bad Goisern (Gmunden, Oberösterreich, Österreich)
Verwahrumstände
Privatbesitz (Haus Nr. 37, Hauseigentümer Prof.Dr. S.Gabriel)

Objekt

Erhaltung
Fragment der rechten ob. Ecke, verwaschen
Maße
Breite: erh 051 Höhe: erh 058 Tiefe: 015
Material
Kalkstein
Ikonographie
Ehepaar (?): unter Bogen auf dünnen Säulen Büste einer Frau (?). Links Bogenansatz für weitere Büste. Schriftfeld zwischen Säulen.
Inschrift
[D(is)] M(anibus) / [ ---
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Datierung

Jahr
100 n. Chr. - 200 n. Chr.
Begründung
Formel Dis Manibus; Büstentyp

Referenzen

Literatur
Eckhart, PAR 16, 1966, 9; CSIR Ovilava 55
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/580
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-05-01 13:47:44 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.