Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

4330 Grabstele des Titus Flavius Proculus

Nr
4330
Objekt-Typ
Stele

Fundort

Fundort
Slankamen (Novi Slankamen) (Srem, Vojvodina, Serbien)
Fundumstände
ca. 8 km südlich des Ortes in den Fruska Gora, 1956
Antiker Fundort / Provinz
Acumincum, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Beograd (Centralna Srbija, Serbien)
Museum
Narodni muzej Beograd

Objekt

Erhaltung
unten u. oben abgebr.
Maße
Breite: 060 Höhe: erh 061 Tiefe: 018
Material
Kalkstein
Ikonographie
Schriftfeld zwischen Säulen;
Inschrift
T(itus) Fl(avius) Proculu[s] / pr(inceps) praef(ectus) Scor(discorum) / an[n(orum) ] XXXXI / h(ic) [s(itus)] e(st) / T(itus) Fl(avius) [D]ulcis / pater [fili]o suo / pientissimo / fecit
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
princeps praefectus Scordiscorum
Errichter
pater

Datierung

Jahr
90 n. Chr. - 110 n. Chr.

Referenzen

Literatur
Mócsy, Historia 6, 1957, 488; AE 1958, 00073; ILJug-01, 00280; Dusanic, Arch. Iugoslavica VIII, 1967, 67; Fontes Pannoniae Antiquae II 2005, 70
Online Literatur
HD019720
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/4330
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2017-05-09 09:07:42 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.