Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

32950 Große Mainzer Jupitersäule

Objekt-Typ
Inschrift-Typ
Votiv / Kultinschrift
Denkmal-Typ
Jupiter-Säule
Zugehörige Teile

27151 Altar für Jupiter

32951 Unterer Sockel der Großen Mainzer Jupitersäule

32952 Zwischensockel der Großen Mainzer Jupitersäule

32953 Trommel 1 der Großen Mainzer Jupitersäule

32954 Trommel 2 der Großen Mainzer Jupitersäule

32955 Trommel 3 der Großen Mainzer Jupitersäule

32956 Trommel 4 der Großen Mainzer Jupitersäule

32957 Trommel 5 der Großen Mainzer Jupitersäule

32958 Kapitell der Großen Mainzer Jupitersäule

32959 Basis der Jupiterstatue der Großen Mainzer Jupitersäule

32960 Fragmente der Statue auf der Großen Mainzer Jupitersäule

Fundort

Fundort
Mainz (Rheinland-Pfalz, Deutschland)
Fundumstände
1904/05 in der Baugrube des Hinterhauses Sömmerringstraße 6
Antiker Fundort / Provinz
Mogontiacum, Germania Superior

Verwahrort

Verwahrort
Mainz (Rheinland-Pfalz, Deutschland)
Museum
Mainz - Landesmuseum
Verwahrumstände

Objekt

Erhaltung
In der Antike in ca. 2000 Stücke zerschlagen, 1948 durch Lagerung im Freien stark beschädigt. Stufenunterbau nicht erhalten.
Maße
Höhe: erh 921
Material
Kalkstein (Lothringen: Norroy-lès-Pont-à-Mousson)
Ikonographie
Jupitersäule aus Sockel mit Reliefs auf vier Seiten, Gesimsplatte mit Künstlerinschrift, Zwischensockel mit Weihinschrift und Reliefs auf drei Seiten, Säule aus fünf reliefierten Trommeln, korinthischem Kapitell und darauf Basis der Bronzestatue; von der Statue sind linker Fuß, linker kleiner Finger, sieben Fragmente vom Körper, Teile des Blitzbündels, Klaue des Adlers erhalten.
Inschrift
siehe Nr. 32951 und 32952

Datierung

Phase
Neronisch
Jahr
59 n. Chr. - 67 n. Chr.

Referenzen

Literatur
G. Bauchhenß, Die Große Iuppitersäule aus Mainz, CSIR Deutschland II 2, 1984; Die Grosse Mainzer Jupitersäule. Archäologie, Geschichte und Restaurierung 2022
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/32950
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2022-06-28 14:10:37 UTC
Letzte Änderung
2022-06-29 14:13:19 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.