Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

307 Grabporträts eines Ehepaares

Nr
307
Objekt-Typ
Grabmedaillon

Fundort

Fundort
Salzburg (Salzburg, Österreich)
Fundumstände
1955 an der Nordwand der Michaelskirche aufgedeckt
Antiker Fundort / Provinz
Iuvavum, Noricum

Verwahrort

Verwahrort
Salzburg (Salzburg, Österreich)
Verwahrumstände
an der Nordseite der Michaelskirche (nicht sichtbbar)

Objekt

Erhaltung
unten abgebr., Relief abgeschlagen
Maße
Breite: 070 Höhe: 085 Tiefe: eingem.
Material
Kalkstein (Untersberger Marmor)
Ikonographie
Stark zerstörte Brustbilder eines Ehepaares. Links einheimische Frau: Haube (?), Fibeln, Umhang, Halsring mit Lunula, Armreif. Rechts Mann: Sagum mit Fransen. Über dem Medaillon Giebel.

Referenzen

Literatur
Hell, PAR 6, 1956, 23; Heger, RÖ 1, 41 Nr.4; CSIR Iuvavum 69
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/307
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Letzte Änderung
2020-05-01 13:23:25 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.