Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

3034 Sarkophag des Marcus Aurelius Flavus

Objekt-Typ
Sarkophag
Inschrift-Typ
Grabinschrift

Fundort

Fundort
Budapest III (Magyarország - Ungarn)
Fundumstände
1882 ins Nat. Museum
Antiker Fundort / Provinz
Aquincum, Pannonia Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Budapest XI (Magyarország - Ungarn)
Museum
Budapest - Magyar Nemzeti Múzeum
Verwahrumstände
Depot (Daróci út)
Inventarnummer
48.1882.2

Objekt

Erhaltung
stark verwittert, in der Vorderwand oben großes Loch
Maße
Breite: 236 Höhe: 089 Tiefe: 118
Material
Kalkstein
Ikonographie
Dachförmiger Deckel, Rahmen des Schriftfeldes mit sogen. Barockmotiv.
Inschrift
D(is) M(anibus) // M(arco) Aur(elio) Flavo m[il(iti) leg(ionis) II Ad(iutricis?) du]pl(ario) / [e]t interpetri (!) Ge[rmanoru]m / off(icii) co(n)s(ularis) et M(arco) Aur[(elio --- an(norum)] XIII / filio communi Aurelia Q/u(i)aeta marito et filio dulcissim/is scribi in memoriam iussit
Funktion
duplarius, interprex
Errichter
coniux, mater

Datierung

Phase
Antoninisch-Severisch
Jahr
170 n. Chr. - 230 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 03, 10505; Mráv, Tituli Aquincenses II 2010 Nr. 547
Online Literatur
EDCS-29500182; HD068493; TM 404912
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/3034
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Epigraphik

József Beszédes

beszedesjozsef@windowslive.com

Aquincumi Múzeum, Budapest

Letzte Änderung
2020-03-01 09:49:11 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.