Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

30293 Grabmal des Marcus Modestinius Serotins

Nr
30293
Objekt-Typ
Grabpfeiler

Fundort

Fundort
Maastricht (Limburg, Niederlande)
Fundumstände
200 im Flussbett bei der röm. Brücke
Antiker Fundort / Provinz
Germania Inferior

Verwahrort

Verwahrort
Maastricht (Limburg, Niederlande)
Museum
Bonnefantenmuseum
Verwahrumstände
Depot der Gemeinde, Avenue Céramique 50
Inventarnummer
RBM 931 (ROB/NISA)

Objekt

Erhaltung
Oberfläche verwaschen, in der Oberseite Klammerloch
Maße
Breite: 075 Höhe: 175 Tiefe: 052
Material
Kalkstein
Ikonographie
tabula ansata mit Peltenhenkeln
Inschrift
D(is) M(anibus) / M(arcus) Modestini/u[s] Serotinus / I[II]IIIIvir sibi et / Serv[a]ndae LI/VEM[--- fi]l(iae) con/iugi su[ae] vi/vos(!) fecit
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
sevir

Datierung

Jahr
100 n. Chr. - 200 n. Chr.

Referenzen

Literatur
AE 2007, 00985; T. Panhuysen, Kölner Jahrbuch 41, 2008, 712 Nr. 5;
Online Literatur
EDCS-46600326
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/30293
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2019-02-18 11:24:41 UTC
Letzte Änderung
2019-02-18 11:26:27 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.