Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

Bilddatenbank zu antiken Steindenkmälern

STEINDENKMÄLER MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN KARTEN ÜBER LUPA

30237 Grabaltar des Publius Valerius

Nr
30237
Objekt-Typ
Grabaltar

Fundort

Fundort
Novigrad (Istarska, Kroatien)
Fundumstände
in der Kathedrale unter dem Altar der Hl. Maximus u. Pelagius
Antiker Fundort / Provinz
Venetia et Histria (Regio X)

Verwahrort

Verwahrort
Novigrad (Istarska, Kroatien)
Verwahrumstände
in der Kathedrale beim Eingang zur Krypta

Objekt

Erhaltung
unten abgebr., Kanten tlw. abgebr.
Maße
Breite: 118 Höhe: erh 074 Tiefe: 074
Material
Kalkstein
Ikonographie
Auf der Nebenseite Trauergenius, auf den Rahmenleisten Ranken.
Inschrift
P(ublio) Valerio L(uci) f(ilio) Pup(inia) / IIIIIIvir(o) coniugi / P(ublio) Valerio P(ubli) f(ilio) Pup(inia) / Tironi filio / Voluntilia Paulla / viva fecit
Inschrift-Typ
Grabinschrift
Funktion
sevir
Errichter
coniunx (fem.), mater

Datierung

Phase
Iulisch-Claudisch
Jahr
25 n. Chr. - 50 n. Chr.

Referenzen

Literatur
CIL 05, 00378 (p 1021); InscrIt-10-03, 00057
Online Literatur
EDR007674; EDCS-04200464; TM 122658
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/30237
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2019-01-24 14:55:28 UTC
Letzte Änderung
2019-09-10 10:13:11 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.