Ubi Erat Lupa

Ubi Erat Lupa

 

STARTSEITE SUCHE MUSEEN SAMMLUNGEN FOTOGRAFEN PUBLIKATIONEN KARTEN ÜBER LUPA

30073 Fragment der Wand eines Grabbaus

Objekt-Typ
Seitenwange einer Grabaedicula
Denkmal-Typ
Grabaedicula

Fundort

Fundort
Lobor (Krapinsko-Zagorska, Hrvatska)
Fundumstände
bei Ausgrabungen 1998 - 2016
Antiker Fundort / Provinz
Pannonia Superior

Verwahrort

Verwahrort
Lobor (Krapinsko-Zagorska, Hrvatska)
Verwahrumstände
z. Zt. im Grabungsgelände

Objekt

Erhaltung
aus 2 Fragmenten zusammengesetzt, links abgebr., Reliefs tlw. abgeschlagen
Maße
Breite: erh 061 Höhe: 142 Tiefe: 029
Material
Kalkstein
Ikonographie
Im Hauptbildfeld Rest einer auf einem Podest stehenden weiblichen Figur, die mit der Linken einen Mantelzipfel anhebt. Rechts davon zwei Bildfelder übereinander. Unten Erot (Genius) mit Flügeln und Scheitelzopf, im Mantelbausch Früchte, in der erhobenen Rechtsn Frucht. Oben nackte stehende Venus, rechter Arm erhoben.

Referenzen

Literatur
B. Migotti - M. Sasel Kos - I. Radman-Livaja, Roman Funerary Monuments of South-Western Pannonia, Archeopress 2018, 100 nr. 4
Zitat
F. und O. Harl, Ubi Erat Lupa, http://lupa.at/30073
QR Code
QR Code für dieses Denkmal anzeigen

Bearbeitung des Datensatzes

Archäologie

Friederike Harl

friederike.harl@aon.at

Ubi Erat Lupa

Datensatz erstellt
2018-11-13 12:13:46 UTC

Über Ergänzungen und Korrekturen freut sich Friederike Harl friederike.harl@aon.at.